Blog-Archive

[ALLGEMEIN] Jahresrückblick 2017

Hallo in die Runde,

das Jahr neigt sich dem Ende und es wird Zeit hier einen kurzen Jahres- und Leserückblick zu machen 🙂 Für 2017 habe ich mir 50 Bücher zum Ziel gesetzt, gelesen habe ich letztendlich 61 (3 habe ich aktuell noch in der Mache – die werde ich wohl erst 2018 beenden). Natürlich waren die meisten Titel queere Romane, denn das ist nun mal mein Steckenpferd. Dennoch habe ich auch andere Bücher gelesen – allen voran fantastische Kinder- und Jugendbücher. Hierbei ist es irgendwie bezeichnend, dass ich 2017 mit dem 4. Band der „Lockwood & Co“-Reihe eingeläutet habe und vor einigen Tagen den 5. und letzten Teil ausgelesen und soeben für Booknerds rezensiert habe (mein Feedback geht in den nächsten Tagen online).

Hier mal eine Übersicht all meiner gelesenen Bücher:

Queere Romane
Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simon Snow
Beach Café
Berlingtons Geisterjäger 1 – Anderswelt
Bone Rider
Bulls Eye – Mitten ins Herz
Cavaliersreise: Die Bekenntnisse eines Gentlemans
Closer – Mason & Jackson
Das andere Ende der Brücke
Den Mund voll ungesagter Dinge
Der ehrenwerte Dieb
Der Klippenspringer
Der steinerne Garten: Band 1
Die Anderen Band II: Das Erbe erwacht
Die Anderen Band III : Der Weg aus der Dunkelheit
Die Partitur der Gewalt
Die Welt übt den Untergang und ich grinse zurück
Dunkle Schatten (Ink and Shadows 1)
Ein einziger Kuss
Ein Strandhaus für  (Sandherzen, #1)
Eine Ahnung von Pan
Eine Woche für die Ewigkeit
Eis bricht langsam
Failed 1
Failed 2
Golden Feather: Zeitreise ins Glück
Helga: Als es noch keine Worte dafür gab. Mein Weg vom Mann zur Frau
Ich gebe dir die Sonne
Inbetween – Zwischen Bahnsteig und Bestatter
Irgendwie Poolparty: Gay Romance
Kristallscherben
Liebe in fünfzehn Lektionen
Meine Mutter, sein Exmann und ich
Mord am Fluss
No Return – Geheime Gefühle (No Return, #1)
No Return – Versteckte Liebe (No Return, #2)
Pull me Closer (Better-Reihe 1)
Punk Like Me
Sein schönster Sommer: Anthologie
Shilsas – In den Nebeln
Sunset Park (Five Boroughs, #2)
Tanz ins Kerzenlicht
Unicorns don’t swim: Erzählungen
Vancouver Love (Vancouver Reihe #3)
Verschwörung der Templer
We could be heroes
Wie ein Himmel voller Seehunde
Wolfklinge – Die schwarze Kathedrale
Zero at the Bone: Eiskalt bis ins Mark

(Urban) Fantasy
Der Galgen von Tyburn (Peter Grant, #6)
Die Königin der Flammen (Raven’s Shadow, #3)

Kinder- und Jugendbücher
Ein Meer aus Tinte und Gold (Das Buch von Kelanna, #1)
Fangirl
Jackaby (Jackaby, #1)
Kicker im Kleid
Lockwood & Co. – Das Flammende Phantom (Lockwood & Co., #4)
Lockwood & Co. – Das Grauenvolle Grab (Lockwood & Co., #5)
Niemand wird sie finden
Unland

Belletristik/Krimi (irgendwie die einzigen Bücher, die ich nicht rezensiert habe …)
Das Buch der Spiegel
Das Geschenk der Weisen
Gray

Natürlich gibt es auch bei mir Tops und Flops – wenngleich mich dieses Jahr die meisten Bücher überzeugen konnten und ich nur von einem Buch so richtig enttäuscht gewesen bin. Insgesamt habe ich …
12 x 5 Sternchen
37 x 4 Sternchen

10 x 3 Sternchen
1 x 2 Sternchen
1 x 1 Sternchen
vergeben, sprich insgesamt habe ich weniger schlechte Rezensionen verfasst, als je zuvor. Entweder werde ich weich, oder aber (wovon eher auszugehen ist) die Bücher, die ich lese, werden einfach besser 😀

Top 3
Helga: Als es noch keine Worte dafür gab. Mein Weg vom Mann zur Frau
Ich gebe dir die Sonne
Eine Ahnung von Pan

Flop 2 (ich komme nicht auf 3 ;))
Wolfklinge – Die schwarze Kathedrale
Der ehrenwerte Dieb

Ansonsten fanden auf „Like a Dream“ dieses Mal 2 Special Weeks statt – die erste lief vom 13.03. – 19.03.2017 und stellte die Autorin Jutta Ahrens und ihre Werke vor, die zweite fand vom 27.11 – 03.12.2017 mit Chris P. Rolls statt. Zudem durfte ich 2017 an drei Blogtouren teilnehmen – für 2018 steht die nächste bereits in den Startlöchern. Zudem gab es noch ein paar Interviews mit Autoren und hab sogar eine Mangarezension (Sternensammler) geschrieben (irgendwie muss ich da mal wieder mehr machen, oder? Immerhin sind Mangas der Hauptgrund für die Existenz von „Like a Dream“).  Mal schauen, ob ich nächstes Jahr mehr Mangas vorstellen kann, ein paar gute sind ja angekündigt worden.

Ansonsten sehen und lesen wir uns im kommenden Jahr – ihr dürft gespannt sein, was sich die kommenden 12 Monate so tut. Ich plane auf jeden Fall meine 50 Bücher für 2018 und will vielleicht auch wieder mehr allgemeine Diskussionsthemen anstoßen. Ebenso ist mindestens eine weitere Special Week geplant – mit wem diese stattfindet, gebe ich bald bekannt. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir treu bleibt und auch 2018 wieder auf Like a Dream vorbeischaut 🙂

Bis dahin alles Gute und kommt sicher ins neue Jahr,
Juliane

 

[LIKE A DREAM] Rückblick 2016

Hallo ihr Lieben,

das Jahr neigt sich dem Ende zu – Zeit mal einen Blick auf das vergangene Jahr zu werfen und ein kleines Fazit abzugeben. Ich habe eine Menge gelesen, zwar nicht die 100 Bücher, die ich dieses Jahr packen wollte, aber durchaus viele Romane und Mangas, die mich fasziniert und berührt haben. Insgesamt habe ich dieses Jahr mein Ziel nur knapp verfehlt, wenn ich die Mangas mit hinzuzähle (wobei – eines der Bücher war ein Sammelband von 3 einzelnen Romanen – also wenn man tricksen will, komme ich doch knapp auf 100 ;)) Gelesen habe ich immerhin:

90 Romane | 7 Mangas

Davon habe ich 90 Bücher (83 Romane und 7 Mangas) rezensiert – 2 Rezensionen gehen im nächsten Jahr online, da sie Teil der nächsten Special Week sind und eine Rezension zur „Like a Dream“-Anthologie schreibe ich aus verständlichen Gründen nicht (diese zählt sowieso zu den absoluten Highlights des letzten Jahres und wird für mich immer etwas ganz besonderes bleiben :)). Somit hab ich mir bei 4 Romanen ein Feedback verkniffen, teils weil ich sie abgebrochen habe, teils weil ich sie nicht zwangsweise rezensieren musste. Den Löwenteil meiner Lektüre nehmen natürlich Gay/Lesbian Romane und Mangas ein, dicht gefolgt von Kinder- und Jugendbüchern.

Favoriten 2016:
Die Seelenlosen
Café der Nacht
Haus aus Kupfer
Zwei Papas und ein Baby: Unser Leben als (fast) ganz normale Familie
Die Blechdose

Flops 2016:
Breakaway (abgebrochen nach 100 Seiten)
Casto – Gafährte des Feuers
Paranormal Investigations – Liebe
Elfenprinz – Verrat
Gay Romeo (nicht rezensiert)

Im kommenden Jahr werde ich mein Lesepensum ein wenig hinunterschrauben, aber ich plane dennoch 50 Bücher zu schaffen. Ich hoffe sehr, dass ihr mir auch weiterhin treu bleibt. In diesem Sinne wünsche ich euch einen guten Start ins neue Jahr – wir lesen uns 2017. Kommt gut rüber.

Alles Gute,
Juliane

[ALLGEMEIN] Leserückblick 2015

Hallo ihr Lieben,

das Jahr 2015 neigt sich dem Ende, Zeit für einen Jahresrückblick, um Revue passieren zu lassen, was ich alles gelesen habe. Insgesamt habe ich mein Ziel erreicht und 100 Bücher gelesen. Sicherlich waren auch Kinderbücher, Kurzromane und Novellen dabei, aber dafür habe ich keine Comics und Mangas hinzugerechnet, die ich auch in den letzten 12 Monaten gelesen habe.

Insgesamt überwiegen die homoerotischen, insbesondere die schwulen Romane – aus diesem Genre habe ich 74 Bücher gelesen. Die restlichen 26 Bücher gehören zum Kinder-und Jugendbuch, Fantasy, lesbischen Bereich und zu Belletristik. Insgesamt habe ich 87 Rezensionen geschrieben, 13 Bücher haben keinen Bericht erhalten (wobei 3 Bücher erst 2016 im Rahmen der Special Week mit Paul Senftenberg vorgestellt werden) und ein Buch noch rezensiert werden wird („Blinded Date“ von Chris P. Rolls).

Damit werden letztendlich 91 gelesene Bücher von mir rezensiert werden, lediglich zu 9 Romanen werde ich keinen Bericht schreiben.

Hier ein Überblick meiner gelesenen Bücher – es war auf jeden Fall ein abwechslungsreiches und spannendes Buchjahr – mal schauen, wie 2016 werden wird 🙂

schwule Romane (74 Bücher):
… wenn es Zeit ist …
[3517] Anno Domini – Wir waren Götter
9 mm – Schweiß und Blut
Aristoteles und Dante entdecken die Geheimnisse des Universums
Aus sich hinaus
Bander zähmen für Anfänger
Berlin Blues
Big Blind – Alles im Spiel
Blinded Date
Böse Jungs
Damals ist vorbei
Daniel@Bruns – Katzenmenschen
Das Ende von Eddy
Das Faustus-Institut
Das Geheimnis von Pine Shadow
Das Lilienschwert
Der Krähenwolf
Der linke Fuß des Gondoliere
Der Stammbaum
Der verschollene Prinz
Devon@Bruns_LLC – Wolfsblut
Drahtseiltänzer
Ein ganzes Jahr Liebe
Ein Lied von Traurigkeit
Elfenprinz – Verführung
Fairy Tale
Flüstern der Ewigkeit
Gefährlicher Geliebter
Gefährliche Liebe unter dem Hakenkreuz
Granatapfelrot
Hände
Haus der Jugend
Herrlichkeit
Herz nach Maß
Herzberührer
Im Endkreis
In deinen Armen – Verraten und Verkauft
In seiner Hand
Jonathan@Bruns_LLC – Löwengebrüll
Katzenauge
Klang des Lebens
Liebe besteht jeden Tag
Liebe gegen jede Regel
Liebe kennt keine Grenzen
Lion´s Basic Instinct: Outtake zu „Jonathan@Bruns_LLC: Löwengebrüll“
Love is Love
Lucas Rezepte
Make me feel real
Mami, warum gibt es hier nur Männer?
Männerbande
McFarland‘s Farm
Micah
Nah bei mir
Operation Alpha
Paranormal Investigations 4 – Nähe
Rot! Grün! Blind!
Rush – Nur du und ich
Soulmates 3 – Ruf der Leidenschaft
Summer Boys
Tajo@_LLC – Das Herz des Löwen
Teeträume
Tod in Montmartre
Tödliche Schatten
Two Boys kissing
Sehnsucht nach uns
Späte Rache
Vancouver Dreams
Verloren ohne dich
Von A bis Z
Wintergeboren – Unantastbar
Wolfsfluch – Im Schatten der Todessteine
XMas@Bruns_LLC – Lions Love Christmas
Zerrspiegel
Zusammen finden

lesbische Romane (6 Romane):
Alles nur Kulisse
Bittersüßes Vermächtnis
Cabernet und Liebe
Liebe á la Hollywood
Vorsicht, Sternschnuppe
Wir sind unsichtbar

Fantasy (7 Romane):
Das Lied des Blutes
Dastan: Rebellion der Engel
Die dreizehnte Fee: Erwachen
Die Prophezeiung der Voturne
Dunkelsprung
Stadt der verschwundenen Köche
Teufel

Kinderbuch (5 Romane):
Darkmouth – Legendenjäger
Die Brüder Löwenherz
Maggie und die Stadt der Diebe
Maulwurfstadt
Winston – Jagd auf die Tresorräuber

Jugendbuch (4 Romane):
Der Tag, an dem wir begannen, die Wahrheit zu sagen
Dreckstück
So rot wie Blut
Wie man unsterblich wird

historische Romane (1 Roman):
Des Teufels Schreiber

Belletristik (2 Romane):
Das Haus der vergessenen Bücher
Das Institut der letzten Wünsche

Sachbuch (1 Roman):
Tadzios Brüder

Damit verabschiede ich mich und wünsche allen Lesern des Blogs einen guten Start ins neue Jahr. Ich freue mich auf jeden Fall auf 2016, denn es steht nicht nur (gleich im Januar) eine tolle Special Week an, Ende März wird der Blog auch stolze 15 Jahre alt. Aus diesem Grund plane ich für den Monat März einige tolle Specials.

Und weil es so schön ist, gibt es hier noch einen schönen Jahresrückblick sponsort by WordPress:

2014-emailteaser

Liebe Grüße,
Juliane

2014 im Rückblick

Hallo in die Runde,

das erste Jahr mit Blog ist vorüber und (ZItat) „Die WordPress.com-Statistik-Elfen haben einen Jahresbericht 2014 für dieses Blog erstellt“ (Zitat-Ende). Interessant was in den letzten 11 Monaten (der Blog startete im Februar 2014) alles auf „Like a Dream“ los war und welche Berichte und Aktionen am besten ankamen.

Mit diesem Bericht verabschiede ich mich für dieses Jahr und wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr. Man sieht sich.

Hier ist ein Auszug:

Ein New York City U-Bahnzug fasst 1.200 Menschen. Dieses Blog wurde in 2014 etwa 4.300 mal besucht. Um die gleiche Anzahl von Personen mit einem New York City U-Bahnzug zu befördern wären etwa 4 Fahrten nötig.

Klicke hier um den vollständigen Bericht zu sehen.