[BLOGTOUR] Closer Tag 4 – Mason & Jackson

BT-Closer

Hallo ihr Lieben,

heute macht die Blogtour zu „Closer – Mason & Jackson“ bei mir Station und ich darf euch die beiden Helden näherbringen, die sich im Laufe der Geschichte kennen und lieben lernen. Bisher habt ihr erfahren, worum es in dem Buch geht, wie chaotisch die Gefühlswelt sein kann und natürlich auch Ina Taus näher kennengelernt – heute darf ich mich den beiden Helden widmen. Wer wissen will, wie ich das Buch fand, sollte einen Blick in die Rezension werfen, die ich letzte Woche geschrieben habe, aber ich kann auch an dieser Stelle sagen, dass ich sowohl Mason als auch Jackson echt ins Herz geschlossen habe. Ina Taus sind zwei unheimlich liebenswerte Charaktere gelungen, die man wirklich ins Herz schließt.

Die Autorin hat mit verraten, dass es für die beiden Süßen eine Vorlage gibt und zwar Isak und Even aus der skandinavischen Erfolgsserie „SKAM“. In der dritten Staffel wird die Beziehung der beiden behandelt, was international zu positiven Kritiken führte (wobei die Serie allgemein hochgelobt ist). Alle Bilder, die ich hier zeige und, die Mason und Jackson zeigen, stammen aus der Serie „SKAM“!

SKAM – Even © NRK P3

Mason
Mit seinen 18 Jahren ist Mason fast erwachsen und hat alles, was man sich wünschen kann – eine tolle Clique, eine süße Freundin und sehr offene verständnisvolle Eltern. Zudem ist er groß und gutaussehend (blondes Haar, blaue Augen, Sonnyboy), ist an der Schule beliebt und wird von Mädchen jeden Alters angebetet. Auch finanziell ist er mehr als gut gestellt – sein Vater ist Chef eines Alkohol-Imperiums, in das Mason einsteigen soll, sobald er mit dem College fertig ist. Er führt ein lockeres, leichtes Leben, ohne Ängste und Sorgen. Erst als Jackson auftaucht und ihm den Kopf verdreht, wird er aus seinem üblichen Trott gerissen und muss sich plötzlich darüber Gedanken machen, ob er schwul oder bisexuell ist. Dass er damit sehr offen und ohne Scheu umgeht, ist seine größte Stärke.

 

Jackson

SKAM – Isak © NRK P3

Jackson ist in Masons Alter und neu in der Stadt, um sein letztes Highschool-Jahr dort zu verbringen. Er ist ein wenig schüchterner als Mason, findet aber schnell Zugang zu seiner Clique und freundet sich mit den Jungs und Mädels um Mason an. Er ist geoutet, geht mit seiner Homosexualität jedoch nicht offen hausieren. In Massachusetts hatte er dennoch einen festen Freund – Jeff – von dem er sich jedoch getrennt hat, da beide keinen Sinn in einer Fernbeziehung sehen (oder doch?)

Und da Mason ihn besser beschreiben kann als ich, zitiere ich an dieser Stelle die erste Begegnung zwischen Mason und Jackson am Strand:
„Als er sich das erste Mal zu mir umdreht, atme ich scharf ein. Ich bin mir sicher, ich starre ihn dämlich an, aber er ist wirklich der schönste Mensch, den ich bisher getroffen habe. Obwohl es dunkel ist, erhellen der Mond und die Lichter der Häuser hinter uns den Strand. Was mir meine Musterung natürlich erleichtert. Er hat eine unheimlich schön geschwungene Nase, ein hübsches Gesicht, das durch das Lächeln, das er mir gerade schenkt, noch … gutaussehender wird. Seine braunen Augen funkeln belustigt, als er mir seine Hand entgegenstreckt.“


Für alle, die das Buch schon kennen, habe ich jetzt ein ganz besonderes Schmankerl – Mason und Jackson waren für ein Mini-Charakterinterview bereit und haben sich meinen Fragen gestellt. Hier offenbaren sie, wie es ihnen nach ihren Abenteuern im Buch ergangen ist. Keine Sorge, euch erwarten keine großen Spoiler, aber richtig verständlich wird es erst, wenn ihr „Closer“ kennt. 🙂

Wie ist es euch in den Jahren nach eurem Coming-Out ergangen?
Jackson & Mason (gleichzeitig): Wir …(Die beiden sehen sich grinsend an.)
Mason: Du zuerst …
Jackson: Das ich den Tag noch erlebe … (Mason sticht Jackson mit dem Ellbogen in den Oberkörper, der entschuldigend seine Hände in die Luft streckt.) Schon gut, schon gut. Wir haben dasletzte Highschooljahr hinter uns gebracht, hatten das Glück beide an unsere Wunschuni gehen zu können und sind dort zusammengezogen. Zu Beginn hatte jeder noch sein eigenes Zimmer, da wir uns nicht sicher waren, ob nicht jeder von uns hin und wieder mal einen Rückzugsort braucht … vor allem da das letzte Jahr an der Highschool ein wenig turbulent war. (Bei den Wörtern ein wenig zeichnet Jackson Gänsefüßchen in der Luft.)
Mason: Aber irgendwann haben wir eingesehen, dass die Idee blöd war.

SKAM – Even+Isak © NRK P3

Ich würde mal gerne kurz nachhaken: Mit welchen Problemen hattet ihr denn an der Highschool zu kämpfen?
(Jackson wirft einen verstohlenen Blick in Masons Richtung. Mason tastet seinerseits blind nach der Hand seines Freundes. Er räuspert sich einige Male, während Jackson einige Male über seinen Handrücken streichelt.)
Mason: Tja, der Beginn unserer Beziehung war ja bereits ziemlich chaotisch und durch unsere Liebe, kam etwas in unserem Freundeskreis in Bewegung, dass sich nicht so leicht aufhalten lies. Es hat eine Weile gedauert bis sich … bis sich alle kleinen oder größeren Krisen beruhigt haben. Es war ein großes Stück Arbeit uns alle zusammenzuraufen und wieder normal miteinander umzugehen.

Gab es sonst noch irgendwelche Schwierigkeiten?
(Man sieht deutlich, dass Mason sich bei der Frage nicht wohl fühlt. Auch Jackson muss einige Male schlucken, bevor er zu sprechen beginnt.)
Jackson: Und dann kam auch die eine oder andere öffentliche Anfeindung hinzu. Ich habe  ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass Mason so offen angegriffen werden würde.
Eine ganze Zeit lang … wussten wir beide nicht, wie wir damit umgehen sollen. (Nach Zustimmung suchend sieht Jackson seinen Freund an. Als der nickt spricht er weiter). Mason war es gewohnt, dass ihm die Highschool zu Füßen liegt. Dass es dann plötzlich nicht mehr so war und er sich auch mit manchen Anfeindungen auseinander setzen musste, war nicht leicht für ihn. (Jackson drückt die Hand seines Freundes etwas fester.) Es war für uns beide nicht immer leicht, aber irgendwie haben wir es geschafft, uns trotz der einen oder anderen Krise. 

Was war die größte Krise, die ihr zu überwinden hattet?
(Jackson und Mason sehen sich lange in die Augen, als würden sie eine stumme Konversation führen. Schlussendlich ist es Mason, der das Schweigen bricht.)
Mason: Ich … ähm. Ehrlich gesagt haben mich die Anfeindungen an der Schule ziemlich mitgenommen. Aber anstatt die Sache gemeinsam mit Jackson durchzustehen, habe ich mich immer mehr von ihm entfernt. (Die Worte sind Mason sichtlich unangenehm.)
Jackson: Denk nicht mehr daran. Wir haben ja noch irgendwie die Kurve bekommen.
Mason: Nur dank dir. (Mason beugt sich zu seinem Freund und haucht im einen Kuss auf die Lippen. Jackson läuft rot an, geht aber nicht weiter darauf ein.)

SKAM – Even+Isak © NRK P3

Jackson, hast du immer noch Kontakt zu Jeff? Wie geht es ihm inzwischen?
(Er zuckt zusammen, als hätte man ihn aus einer Art Trance gerissen.)
Mason (knurrt): Jeff …
Jackson: Es gibt wirklich niemanden, der dieses Namen abfälliger aussprechen kann.
(Grummelnd verschränkt Mason die Hände vor der Brust) Auch wenn Mason gerne so tut, als könnte er Jeff nicht leiden, haben sie sich, als wir nach Massachusetts auf College gegangen sind, angefreundet. Es blieb nicht aus, da wir viel mit meinem alten Freundeskreis unternommen haben. Da gehört Jeff einfach dazu. Anfangs war es schon komisch und Mason meeeeega eifersüchti ….
Mason (unterbricht Jackson): Stimmt doch gar nicht …
Jackson: Stimmt wohl. Wo war ich gerade? Ach ja, genau. Irgendwann wurde die angespannte Stimmung zwischen den beiden besser. Ungefähr zu dem Zeitpunkt, als Jeff einen neuen Freund hatte.

Mason, wie glaubst du wäre dein Leben weitergegangen, wenn du Jackson nicht getroffen hättest?
Mason: Vermutlich hätte mich meine Freundin irgendwann für meinen besten Freund verlassen, da sie auch endlich gemerkt habe, dass das zwischen uns nicht so ist, wie es sein soll. Dann wäre ich todunglücklich …
Jackson: Genau … (Er klingt nicht besonders überzeugt von Masons Worten.)
Mason: … todunglücklich und einsam ans College gegangen und hätte dort vielleicht einen hübschen, heißen Zimmergenossen …
Jackson: Du weißt manchmal wirklich nicht, wann du besser die Klappe halten solltest.
Mason: … namens Jackson bekommen, in den ich mich dann unsterblich verliebt hätte.
Jackson:  Du hast die Frage nicht beantwortet. Warte … sagtest du gerade Jackson?
Mason: Ja, genau. Weil ich mir nämlich gar nicht vorstellen will, wie mein Leben ohne dich wäre.
(Man sieht deutlich, dass Jackson jetzt lieber mit Mason alleine wäre.)

Wie gestaltet sich euer Zusammenleben? Wer hat bei euch zuhause „die Hosen an“?
(Jackson schüttelt seinen Kopf.)
Jackson Ich nehme mal an, so wie bei allen anderen auch. (Ein freches Grinsen stiehlt sich auf sein Gesicht.)
Mason: Und ich habe definitiv die Hosen an.
Jackson: Das hätte er nur gerne.

Zeit ehrlich zu sein: Habt ihr irgendein Geheimnis, dass ihr an dieser Stelle aussprechen wollt?
Jackson: Ich bin mir nicht sicher, ob das jetzt als Geheimnis zählt, aber ich bin, seit dem Moment als ich Mason das erste Mal gesehen habe, total in ihn verschossen. Und das hat sich bis heute nicht geändert.
(Mason zieht Jackson an seinem T-Shirt an sich heran und .küsst seinen Freund leidenschaftlich.)

Ich sehe schon, das Interview ist an dieser Stelle beendet. Danke für eure Zeit 🙂


Ich hoffe, ihr habt Mason und Jackson besser kennengelernt und seit neugierig, wie die beiden zusammengefunden haben – denn ganz so einfach hat Ina Taus es den beiden nicht gemacht. Jetzt habt ihr die Chance beim Gewinnspiel ein von vier tollen Paketen zu gewinnen und mit etwas Glück könnt ihr selbst bald nachlesen, wie Mason und Jacks zueinander gefunden haben 🙂

Gewinnspiel:

Folgende Pakete gibt es zu gewinnen – Die Bewerbung ist bis einschließlich 16.7.2017 möglich. Am 17.7. erfolgt die Gewinnerbekanntgabe.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet mir folgende Frage:
Anhand der Vorstellungen und des Interviews – wer von den beiden hat euer Herz erobert und warum? Was würdet ihr Mason und Jackson für die Zukunft mit auf den Weg geben?

Durch die Teilnahme am Gewinnspiel, erklärt ihr Euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Viel Glück – denkt daran morgen bei Manja vorbeizuschauen – sie wird euch einen Überblick über die anderen Bücher von Ina Taus geben. Schaut vorbei.


Tourplan:
10.7. Closer: Mason & Jackson – Romantic Bookfan
11.7. Chaos der Gefühle – Bücherfarben
12.7. Interview mit Ina Taus – Liza’s Bücherwelt
13.7. Mason & Jackson – hier
14.7. Ina Taus in Büchern – Manjas Buchregal
Bewerbung für’s Gewinnspiel bis einschließlich 16.7.2017 möglich
17.7. Gewinnerbekanntgabe – www.netzwerk-agentur-bookmark.de

Advertisements

Veröffentlicht am 13. Juli 2017 in Aktion, Blogtour, Gay und mit , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 7 Kommentare.

  1. Ines Heindl-Beck

    Also die Story ist einfach so toll. Ich konnte gar nicht aufhören und habs in einem Rutsch verschlungen. Es sind beides tolle Charaktere zum einen den eher ruhigen Jackson und zum anderen Mason der total überrascht ist so auf Jackson zu reagieren.
    Auch das Ende ist toll und ich freu mich das sie in sich jeder sicher war den Partner fürs Leben gefunden zu haben . Hoffe noch mehr in der Richtung von Ina zu lesen zu bekommen
    Danke

  2. Hey!
    Erstmal muss ich dringend die hier gezeigten Fotos wieder aus dem Kopf bekommen. Mason und Jackson sehen in meinem Kopf ganz anders aus. So, aber nun zur Frage. Ich habe das Buch schon gelesen und würde Mason mit auf den Weg geben, seine Gefühle etwas früher zu zeigen und nicht nach außen den Starken zu spielen. Es zahlt sich aus, erst eine Beziehung ins Reine zu bringen und dabei zu seinen Gefühlen zu stehen.
    Mein Herz erobert hat Jackson, da er alles verkörpert, was in meinen Augen einen guten Menschen ausmacht.
    Für die Zukunft wünsche ich ihnen nur das Beste und rate ihnen, immer ehrlich zueinander zu sein.
    LG
    Yvonne

  3. Hey!

    Mir sagen die aussagen und der Charakter von jackson mehr zu 🙂 ich rate ihnen Ehrlichkeit, vertrauen und offene Kommunikation 🙂

    Liebe grüße Carina

  4. Hey!
    Vom ersten Eindruck her würde ich mich eher zu Jackson hingezogen fühlen. Er scheint ruhiger und offener zu sein. Außerdem hat er etwas Beschützerisches, das zwischen den Zeilen hervorblitzt. Eine schöne Kombination.

  5. Daniela Schiebeck

    Mir sagt spontan mehr Jackson zu. Ich würde den beiden alles Gute wünschen und ihnen raten, immer ehrlich zu sein und ihren eigenen Weg zu gehen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  1. Pingback: Ankündigung der Blogtour "Closer: Mason & Jackson" von Ina Taus - Manjas Buchregal

  2. Pingback: Ina Taus in Büchern - Blogtour "Closer: Mason & Jackson" [Blogtour - Tag 5] - Manjas Buchregal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: